Juni: Ey, Leute! Genau 1.000 mal habt ihr bis jetzt meine Videos auf Youtube angeklickt! Dank euch dafür!

 

Endlich (nach Jahren!) habe ich mich für eine sinnvolle Sache entschieden, für die meine erste Gage ausgegeben wird: Spiel- und Lernmaterialien für Kinder, die mit Nichts dastehen! Ein paar Spender haben mich dabei unterstützt und auch einen Teil dazugegeben. Danke im Namen der Kinder!!!! Ich werde persönlich in nächster Zeit die Sachen verteilen.

 

Das Publikum war nicht mehr zu bremsen! Ich habe noch nie so gute Stimmung in Obritzberg erlebt! Das "3. Obritzberger Frühlingskabarett" begeisterte alle Anwesenden von Anfang bis Schluss, die Künstler wurden mit Lacher, Applaus und Jubelrufen durch den Abend getragen. Selbst als es bei Mini & Claus ans Mitsingen ging blieb kein Auge trocken! Unser internationaler Akt Michael Mutig, aus Bayern begann den Abend mit viel Gelächter auf der Piste, der unter der gekonnten Moderation von Harry Granitzer eröffnet wurde! Christoph Straka beantwortete uns die Frage, welcher Staubsaugertyp eine Katze, aus der Begegnungszone erstmal rausgelockt, spurlos verschwinden lässt. Am Anfang der 2. Hälfte besuchte uns sogar der ehemalige Papst mit seiner lateinischen Rede. Ein spontaner Sketch von Christoph, Thomas und Harry ließ selbst auf der Bühne mehr Lacher als Text hören. Thomas Malirsch, wie gewohnt völlig ohne Plan auf der Bühne, mit viel Witz und Spontanität riss er das Publikum mit! Zum Schluss sorgte das Duo SCHMID.inger noch für Begeisterung. Die furchtsame Lisa Schmid und der Landbua Gerhard Gradinger setzten den Wildschweinbraten wieder bei ihren Verwandten im Wald aus, und zeigte, wie man am schnellsten Erfolg bei einer Frau hat. Kurz um, ein sehr abwechslungsreicher und unterhaltsamer Abend mit allen Facetten, die das Kleinkunstkabarett zu bieten hat! Jawoll, Harry, der Hattrick ist geschafft!

Danke nochmal an alle, die dazu beigetragen haben, es zu ermöglichen. Dazu zählen auch Herr Bürgermeister Gerhard Wendl (Gemeindesaal), Bäckerei Bogner (Kulinarisches), Almedin Magnet (Keine Kosten und Mühen für die Technik gescheut!), sowie alle, die in der Vorbereitung und am Abend selbst alles getan haben, um es zu dem sensationellen Erlebnis zu machen, zu dem es geworden ist!

Es steckt so viel harte Arbeit dahinter, geistig sowie körperlich. Wenn man um 1 Uhr die Veranstaltungsstätte verlässt und in sich ein aufgeheitertes, ruhiges, zufriedenes Gefühl empfindet, dann hat man alles richtig gemacht! Danke Euch, ihr lieben Menschen!

 

Soderle, die Vorbereitungen fürs "3. Obritzberger Frühlingskabarett" am 17.2.2017 laufen in die heiße Phase über! Wer noch keine Karten hat: bis 15.2. habt ihr noch die Gelegenheit euch VVK-Karten bei der Bäckerei Bogner in Obritzberg zu besorgen. Wer also vor hat zu kommen, das noch schnell erledigen. Natürlich gibt's dann den Rest an der Abendkassa zu erstehen. Wer aus Entfernungsgründen nicht den langen Weg extra wegen Kartenkauf auf sich nehmen möchte, kann mir gerne eine Nachricht zukommen lassen, und wir schauen, was wir machen können!

Harry, Christoph, Lisa, Gerhard, Thomas, Michi, Mini, Claus, das gesamte Team und natürlich meine Wenigkeit - wir legen uns mächtig ins Zeug, um euch einen unvergesslichen Abend zu bereiten - wir freuen uns auf Euch!